MKA-Mobiler Kranken- und Altenpflegedienst
Silberbergstr. 2 a
67590 Monsheim

Telefon: 06243/5206

E-Mail: mka.tiedtke@t-online.de

Bürozeiten

Mo.-Fr. , 08.00 - 12.30

Sowie nach Vereinbarung

Notrufnummer:            

0172-7602331

Aktuelles

Prüfung durch den Prüfdienst
Erneut durch die Pflegekasse geprüft. Wir freuen uns auf das hervorragende Prüfergebnis.

Service erweitert

In Zusammenarbeit mit unserem Menü-Service bringen wir seit 1999 Ihr "Essen auf Rädern".

Leistungen

Einen ambulanten Pflegedienst in Anspruch zu nehmen, bedeutet im ersten Moment, fremden Menschen zu vertrauen.

 

Deswegen möchten wir uns bei einem Erstgespräch vorstellen und Sie kennen lernen. Dabei entwickeln wir mit Ihnen, Ihren Angehörigen und unseren Betreuern ein auf Sie abgestimmtes Versorgungskonzept. Außerdem beraten wir Sie natürlich gerne auch zur Finanzierung.

 

Wir übernehmen folgende Pflegeleistungen, ganz nach Ihren Bedürfnissen:

 

Grundpflege:

 

  • Hilfestellung bei der Körperpflege
  • Duschen und Baden
  • An- und Auskleiden
  • Hautpflege

 

Medizinische Versorgung:

 

  • Wundversorgung
  • Medikamentendosierung, -verabreichung, -bereitstellung
  • Kompressionen
  • Kontrolle von Blutzucker, Blutdruck, Puls
  • Legen und Versorgen von Blasen- und anderen Kathetern
  • Schmerztheraphien

 

Darüber hinaus:

 

  • Wir unterstützen Sie bei Anträgen an die Kranken- und Pflegekasse sowie an Behörden
  • Wir unterstützen Sie bei Anträgen auf Pflegestufe
  • Wir erstellen Pflegegutachten
  • Wir vermitteln bei Bedarf Essen auf Rädern, Fußpflege, Haushaltshilfen und mehr
  • Wir beraten und unterstützen Angehörige

 

Bitte sprechen Sie uns an, wenn wir etwas für Sie tun können. Über Kontakt sind wir jederzeit für Sie erreichbar.

 

Die Leistungspalette von MKA-Petra Tiedtke .......

...... soll Sie ganzheitlich in Ihrer häuslichen
  Umgebung versorgen.

 

Vergütungsverzeichnis / Gebührenübersicht (gültig ab 01.04.2018 -  die  bisherigen Preisübersichten verlieren ihre Gültigkeit)

Hinweise:

Die Einzelpreise enthalten im Bereich des SGB XI (Pflegekasse) die auf der Basis der gesetzlichen Regelungen mit den Krankenkassen, Pflegekassen und sonstigen Vertragspartnern vereinbarten Zuschläge (Investitionskosten sowie Ausbildungszuschläge).
Die Investitionskostenzuschläge sind stets vom Leistungsempfänger zu tragen. Diese Angaben wurden mit großer Sorgfalt erstellt, sind jedoch ohne Gewähr (es
gilt die jeweilige aktuelle Vergütungsvereinbarung, welche in der Einrichtung eingesehen werden kann).

     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© MKA-Mobiler Kranken- und Altenpflegedienst Petra Tiedtke